Aktuell

Das UniGR-Center for Border Studies lädt am 30. November zum öffentlichen Vortrag von Judith Kohlenberger ein. Die Kulturwissenschaftlerin der Wirtschaftsuniversität Wien spricht über Dynamiken der Fluchtmigration und des globalen Grenzmanagements. Der Online-Vortrag findet im Rahmen der interregionalen Vortragsreihe “Grenzwirklichkeiten: Herausforderungen und Perspektiven in ungewissen Zeiten“ statt.

Das UniGR-Center for Border Studies lädt am 26. November zum öffentlichen Vortrag von Julia Schulze Wessel ein. Die Politikwissenschaftlerin am “anDemos – Institut für angewandte Demokratie- und Sozialforschung e.V.” spricht darüber, wie Geflüchtete demokratische Ordnungen herausfordern. Der Online-Vortrag findet im Rahmen der interregionalen Vortragsreihe “Grenzwirklichkeiten: Herausforderungen und Perspektiven in ungewissen Zeiten“ statt.

Das UniGR-Center for Border Studies lädt am 17. November zum öffentlichen Vortrag von Elisabeth Boesen ein. Die Ethnologin von der Universität Luxemburg spricht über grenzüberschreitendes Wohnen an der Luxemburger Grenze. Der Online-Vortrag findet im Rahmen der interregionalen Vortragsreihe “Grenzwirklichkeiten: Herausforderungen und Perspektiven in ungewissen Zeiten“ statt.

Zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie wurden im März 2020 viele EU-Binnengrenzen geschlossen. Der soeben erschienene Beitrag diskutiert die Grenzschließungen, aber auch die auftretenden sozialen Grenzziehungen und bringt sie mit Sicherheitsmaßnahmen, (Ver-)Ordnungen, Renationalisierungsreflexen und Widerständen in Verbindung. Der Beitrag ist während des Lockdown entstanden und gibt Einblicke in das Zeitgeschehen.

Welche Geographien der Grenzen können im Spiegel von Grenz(de)stabilisierungen rekonstruiert werden? Damit setzen sich die Autor*innen des soeben erschienenen Bands auseinander und untersuchen Grenzen in ihren (Re-)Produktionsprozessen. Die 18 Beiträge reichen von Fragen der Energie, Kooperation, Identität über Covid-19 bis hin zu Urbanisierungsprozessen im ländlichen Raum.

Wille/Gerst/Krämer (Hg.) (2021): Identities and Methodologies of Border Studies: Recent Empirical and Conceptual Approaches. Borders in Perspective 6. mehr Info
Weber/Wille/Caesar/Hollstegge (Hg.) (2020): Geographien der Grenzen. Räume – Ordnungen – Verflechtungen. Wiesbaden, VS Verlag. mehr Info
Wille/Weber (2020): Analyzing border geographies in times of COVID-19. In: Mein/Pause (Hg.): Self and Society in the Corona Crisis. Perspectives from the Humanities and Social Sciences. Melusina Press. mehr Info
Wille/Kanesu (Hg.) (2020): Bordering in Pandemic Times. Insights into the COVID-19 Lockdown (thematic issue). Borders in Perspective 4. mehr Info
Wille/Nienaber (Hg.) (2020): Border Experiences in Europe. Everyday Life – Working Life – Communication – Languages. Nomos. mehr Info
Wille/Connor (2019): Cross-border cooperation as practice formation. Perspectives for an alternative research approach. In: Beck (Hg.): Transdisciplinary discourses on cross-border cooperation in Europe. Peter Lang, 255-278. mehr Info